Teilnehmer-Schulung „Vorbereitung auf die Zeit nach der Reha“

Schulung vorbereiten

  1. Zur Schulung „Vorbereitung auf die Zeit nach der Reha“ in der dritten Woche einladen
  2. Schulungs-Dokumente ausdrucken / kopieren:

Schulung durchführen

  1. Handouts + Information zur Nachsorge der DRV verteilen / auslegen
  2. Präsentation zur Vorbereitung auf Zeit nach der Reha präsentieren
  3. Zum Testen auffordern: App runterladen!
  4. Zum Lernvideos anschauen auffordern
  5. Interesse zur Teilnahme an DE-RENA abfragen und Teilnehmer-Namen notieren (auch in Folgetagen möglich).

Teilnehmer ins Programm aufnehmen (Kleingruppe)

Info-Teil

  1. App-Daten auf Schulungsgerät löschen/ergänzen/pflegen – für Live-Demo
  2. Offene Fragen zur App klären – ggf. live auf Schulungsgerät demonstrieren
  3. Weiteres Prozedere mit dem Teilnehmer besprechen
    • ### Teile aus „201 Teilnehmerinformation und Einwilligungserklärung“ zeigen

Formales klären

  1. Notfallplan ausfüllen und unterschreiben lassen.
  2. „Anschreiben Nachbehandler“ ausfüllen lassen
  3. Mail-Adresse des/der Nachsorge-Coaches dem/der Rehabilitand:in ausgehändigt.
  4. Zugangscodes in der Coaching Plattform erzeugen und Teilnehmer:in mit App abscannen lassen
  5. Teilnahmenummer (siehe Zugangscode) und Kontaktdaten in Liste ergänzen
  6. Erstes Telefonisches Coaching nach der Reha vereinbaren

Hierbei folgende Vorgaben der Deutschen Rentenversicherung beachten:


Wichtig! Voraussetzung für die Abrechenbarkeit:

Erstgespräch: Erstes von Ihnen zu dokumentierendes Coaching-Telefonat innerhalb von 4 Wochen nach der Entlassung aus der Klinik
Folgegespräche: Mind. 1 therapeutisches Telefonat pro Monat führen. Diese Gespräche müssen im Monats-Zeitfenster-Rhythmus der DRV stattfinden:

  • Tag des Erstgesprächs (nach dem Klinikaufenthalt) ist z.B. der 17 Januar.
  • Das erste Monats-Zeitfenster startet mit diesem Tag und endet am 16. Februar.
  • Das zweite Monats-Zeitfenster startet wieder mit dem 17. und dauert bis zum 16. des Folgemonats. In dieser Zeitfenster vereinbaren Sie den zweiten Termin.
  • Das dritte Monats-Zeitfenster startet wieder mit dem 17. und dauert bis zum 16. des Folgemonats. In dieser Zeitfenster vereinbaren Sie den dritten Termin
  • usw.

Nachbereitung

  1. Reha-Nachsorge-Empfehlung ausstellen lassen
  2. „Anschreiben Nachbehandler“ per Mail an Bezugs-Therapeuten senden
  3. Formular „Nachsorge-Empfehlung“ versenden
  4. Onboarding checken:
    • „Notfallplan“ ausgefüllt und unterschrieben
    • Mail-Adresse des/der Nachsorge-Coaches dem/der Rehabilitand:in ausgehändigt.
    • Zugangscodes in der Coaching Plattform erzeugt + von Teilnehmer:in mit App gescannt
    • Teilnahmenummer (siehe Zugangscode) und Kontaktdaten in Liste ergänzen
    • Termin für erstes Telefonisches Coaching vereinbart, im Cockpit vermerkt und im Kalender eingetragen.
    • „Anschreiben Nachbehandler“ per Mail an Bezugs-Therapeuten gesendet.
    • Formular „Nachsorge-Empfehlung“ ausgefüllt und versendet.

Gespräche (therapeutisch) führen + im Cockpit protokollieren

Wichtig: pro Monat muss pro Teilnehmer:in eine Sitzung protokolliert werden, da ansonsten keine Abrechnung dieses Monats möglich ist.
Beachten Sie hierbei die Voraussetzungen für die Abrechenbarkeit (siehe oben)

  1. Einzelansicht eines Patienten im DE-RENA-Cockpit aufrufen
    • Klicken Sie in der auf den Reiter „Übersicht“
  1. Mit dem Patienten geführte telefonsiche Coachings protokollieren:
    • Eintragen auf dem Reiter ÜBERSICHT unter KOMMENTAR
  1. Bei kritischen Werten:
    • Zunächst Kontaktaufnahme mit Teilnehmer*in.
    • Bei wiederholter Nichterreichbarkeit oder bei im Falle erfolgreicher Kontaktaufnahme und Anhalt zu Eigen- oder Fremdgefährdung oder anderer therapeutisch begründeter Indikation: Arzt/Therapeut aus dem Notfallplan informieren

DE-RENA beenden und abrechnen

Abrechenbare Pauschale für die Betreuung pro Teilnehmer:in:

  • 2022: Pro Monat 152,58 €, für die gesamte Nachsorge-Betreuung (6 Monate) 915,48 €
  • 2021: Pro Monat 148,89 €, für die gesamte Nachsorge-Betreuung (6 Monate) 893,34 €

Abrechenbare Gespräche: es sind nur Gespräche mit Teilnehmer*innen abrechenbar, die im Monats-Rhythmus der DRV stattfinden (Schon bei der Terminvereinbarung beachten – Näheres bitte im Abschnitt „Teilnehmer ins Programm aufnehmen“ nachsehen)

Dokumentation abschließen und versenden einschließlich Kostenrechnung

Um die Abrechnung am Ende der sechs Monate für die Deutsche Rentenversicherung zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Durchführungs-Dokumentation ausfüllen
  2. Teilnahme-Dokumentation (an Gesprächseinheiten) ausfüllen
    • Anmerkung: Diese Dokumentation, die vom DE-RENA-System erzeugt wird, ersetzt die bei Psy-RENA® übliche Teilnehmerliste G 4823.

  1. Die Durchführung der Reha-Nachsorge mit DE-RENA ist mit einer Auflistung der in Anspruch genommenen Leistung (Gesprächseinheiten) nach Datum zu dokumentieren.
    • Klicken Sie hierzu in der Detailansicht eines Rehabilitanden unter „Verwalten“ -> „Actions“ auf den Button „Abrechnung herunterladen“ und ergänzen Sie diese Teilnahme-Dokumentation entsprechend.
    • Anmerkung: Diese Dokumentation ersetzt die bei Psy-RENA® übliche Teilnehmerliste G 4823.
  2. Abrechnungsformular ausfüllen
    • Laden Sie sich das Formular G4821-00 – Abrechnung von Leistungen zur Nachsorge Psy-RENA herunter.
    • Hinterlegen Sie bei „Sonstigen Leistungen“ die Pauschale für DE-RENA (genaue Beträge siehe „Abrechenbare Pauschale für die Betreuung pro Teilnehmer:in“ oben).
    • Die DRV passt jährliche die Pauschalen an. Findet die Anpassung während der laufenden Betreuung eines Teilnehmers statt, so werden zwei Abrechnungen mit unterschiedlichen Pauschaulen erzeugt.
  3. Dokumente versenden
    • Senden Sie zur Abrechnung diese drei Dokumente an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger:
      • (a) Reha-Nachsorge Dokumentation (G4816)
      • (b) Teilnahme-Dokumentation
      • (c) Abrechnungs-Formular (G4821)
  4. Teilnehmer aus DE-RENA-Cockpit entfernen
    • Klicken Sie in Ihrem DE-RENA-Cockpit in der Rehabilitanden-Übersicht auf das rote Entfernen-Symbol, um den Teilnehmer aus der Rehabilitanden-Übersicht zu entfernen
    • geben Sie den Beenden-Grund ein.

  1. Entlassungsbericht / Teilnahme-Dokumentation in Akte ablegen
    • Legen Sie Ihren Entlassbericht wie gewohnt ab.

Erklärvideos Cockpit + App

Technische Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen Teilnehmer

Apple-Geräte ab iOS 12.0 oder neuer

Android-Geräte ab Android 6 oder neuer

Technische Voraussetzungen Coach

Moderner 64 Bit Browser notwendig: Chrome, Firefox, Safari, Edge (CL funktionert auf Internet Explorer nicht)

FAQ

Kann DE-RENA auf mehreren Geräten genutzt werden?

=> Nein, es ist zwar technisch möglich, aber die Synchronisation der Daten ist nicht sichergestellt.

Kann der Kalender von DE-RENA mit Outlook synchronisiert werden?

=> Nein, das ist aktuell nicht möglich.

Kann die App nach dem Ende von DE-RENA weiter verwendet werden?

=> Nein, das ist aus rechtlichen Gründen aktuell leider noch nicht möglich. Wir arbeiten aber an einer Lösung.