Ein neues Nachsorgekonzept in die gewohnten Klinikprozesse zu integrieren ist immer erst einmal eine Umstellung. Wie leicht jedoch die Einführung von DE-RENA ist, sehen Sie auf dieser Seite.

Egal, ob Sie DE-RENA bereits implementiert haben, oder noch darüber nachdenken mit DE-RENA Ihr Nachsorgeangebot in der Klinik zu erweitern. Mit dieser Übersicht möchten wir Ihnen die wichtigsten Fragen beantworten, damit nicht nur Ihre Patient:innen, sondern auch Sie als Klinik-Mitarbeiter:in DE-RENA in Ihren Arbeitsalltag integrieren können.


1. DE-RENA-App und Cockpit kennenlernen

Lernen Sie die App DE-RENA, das dazugehörende Cockpit für Coaches und alles Wissenswertes über die Studie zur Wirksamkeit von DE-RENA mit Hilfe der folgenden Präsentation kennen:

Mit folgenden Videos lernen Sie die Funktionsweise der App DE-RENA und das Cockpit für Therapeuten kennen.

  1. App-Erklärvideos ansehen
  2. Ihr Bereich: Cockpit-Erklärvideo ansehen

Die App-Videos sind auch in der App für die Patient:innen hinterlegt – damit diese im Alltag immer noch mal reinschauen können, wie sie die App optimal nutzen.


2. Beantragung von DE-RENA bei der DRV

Die Beantragung von DE-RENA erfolgt bei Ihrem FEDERFÜHRENDEN Rentenversicherungsträger.

Hierzu…

  1. laden Sie sich dieses Grobgerüst für ein DE-RENA Konzept herunter und ersetzen Sie die Passagen in roter Schrift durch klinikspezifische Inhalte. Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne melden.
  2. fordern Sie – für Ihre interne Datenschutzprüfung – unser Datenschutz- und Datensicherheits-Konzept der App und Cockpit an und laden Sie sich die DE-RENA-Teilnehmerinformation und Einwilligungserklärung herunter.
  3. laden Sie diese Antrags-Vorlage herunter. Wichtig: in diesem Dokument bestätigen der Datenschutzbeauftragte und die Leitung Ihrer Reha-Einrichtung, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gemäß den rechtlichen Vorschriften erfolgt. Falls Sie detaillierte Informationen zum Datenschutz benötigen, sprechen Sie uns bitte an.

Senden Sie den Antrag, das Datenschutz-Konzept der App und Cockpit und das individualisierte DE-RENA-Konzept an Ihren federführenden Rentenversicherungs-Träger.


3. Offene Punkte für eine reibungslose Abrechnung klären

Uns ist wichtig, dass auch das Abrechnungsverfahren für Sie einfach und unkompliziert ist. Um dies zu gewährleisten sind oftmals Klinik-intern vorab ein paar Fragen zu klären:

  • In der Regel sind Bezugs-Therapeuten nicht automatisch auch Nachsorge-Therapeuten. Dies ist jedoch bei der Abrechnung mit der DRV entscheidend, denn nur von der DRV zugelassene Nachsorge-Therapeuten dürfen DE-RENA in der Nachsorge einsetzen und somit abrechnen.
  • Außerdem gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Abrechnung der – vom Nachsorge-Therapeuten erbrachten – Leistungen zu gestalten.
  • Wir helfen Ihnen gerne ein geeignetes Modell zu finden und stellen auf Wunsch den Kontakt zu Kliniken her, die DE-RENA bereits einsetzen.

Möchten Sie sich mit einer unserer Partnerkliniken zu deren Einsatz von DE-RENA in ihren Nachsorgeprozessen austauschen? Gern stellen wir einen Kontakt her.


4. Lizenzvertrag mit BINACON GmbH schließen

Als Nachsorge-Anbieter, der in seiner Klinik DE-RENA seinen Patient:innen anbietet, ist ein Lizenzvertrag mit BINACON GmbH zu schließen. Darin wird die Nutzung von DE-RENA und die Abrechnung mit BINACON GmbH definiert. Die Abrechnung erfolgt monatlich digital über Ihr persönliches DE-RENA-Cockpit.

Nach erfolgreichem Vertragsabschluss erhalten Ihre Coaches Zugriff auf das DE-RENA-Cockpit.

Wenn Sie Fragen zum Lizenzvertrag und der Abrechnung haben, sprechen Sie uns gern direkt an:


5. An Schulungen teilnehmen

Schulung klassisch oder tutorial-basiert & Webmeeting mit Experten

Ihre Therapeut:innen nehmen an einer klassischen 2x halbtägigen Schulung eines Experten teil, der DE-RENA selbst eingesetzt hat.

ODER

Ihre Therapeut:innen führen eine ¾-stündigen tutorial-basierte Schulung in Eigenregie mit folgenden Elementen durch: 

  1. App- und Cockpit-Präsentation anschauen 
  2. App-Erklärvideos ansehen – um zu verstehen, wie die Rehabilitand:innen vorbereitet werden bzw. mit der App arbeiten:
  3. Ihr Bereich: Cockpit-Erklärvideo anschauen. Hinweis: Im Cockpit finden Sie alle notwendigen Unterlagen für den typischen Ablauf der Patientenbetreuung mit DE-RENA 

Im Anschluss klären Sie gemeinsam mit einem erfahrenen Experten in einem 2-stündigen Web-Meeting alle offenen Fragen und sprechen exemplarische Einzelfälle durch. Nach zwei Wochen treffen wir uns erneut eine 3/4 Stunde, um neu aufgekommene Fragen zu besprechen.


6. Abrechnung mit dem Rentenversicherungsträger

Sie rechnen DE-RENA mit Hilfe der folgenden Formulare direkt mit Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger ab. Dazu haben wir Ihnen im Folgenden bereits alle für Sie relevanten Formulare zusammengestellt.

Laden Sie sich diese Formulare runter, füllen diese monatlich aus und sende Sie diese an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger:

  1. Abschlussdokumentation erstellen: DRV-G4816 Dokumentation Psy-Rena
  2. Teilnahmedokumentation beilegen: DRV-G4823 Anlage zur Abrechnung.
    Diese können Sie sich im Cockpit in der Patienten-Anzeige unter „Verwalten“ vorausgefüllt erzeugen.
  3. Abrechnung erstellen: DRV-G4821 Abrechnung Psy-Rena

Fragen oder Hilfe?

Bei inhaltlichen Fragen zu DE-RENA oder Unterstützungsbedarf bei der Beantragung und Abrechnung, wenden Sie sich gern an uns, wir helfen Ihnen weiter:
E-Mail: info@binacon.de
Thomas Waldmann: +49 (0)621-702 917 24, +49 (0)151 614 678 67
Klaus Welling, Geschäftsführer: +49 (0)621-702 917 21, +49 (0)151 114 566 12